Am Montag- und am Dienstagabend treffe ich mich mit Maler:innen per Zoom. Wir tauschen uns kurz über das aus, was in der vergangenen Woche gewesen war und erinnern uns an das, was wir gemacht haben. Dann besprechen wir das neue Motiv: Warum eignet es sich als Malvorlage? Was ist besonders schön daran? Was gefällt uns überhaupt nicht? Wie fange ich die Vorzeichnung an? Wie gehen wir beim Malen vor? Welcher Schritt kommt zuerst und was ist zu beachten? Welche Techniken empfehlen sich für die Umsetzung?

Im Monat Januar 2022 lautet das Thema „Wintervögel“. An jeweils vier Abenden möchte ich:

  • in mehreren kleinen Skizzen den „Vogel des Abends“ zeichnerisch kennenlernen
  • mit einfachen Techniken mit Aquarellfarben den Vogel gestalten
  • beim Malen verschiedene Möglichkeiten ausprobieren um zu sehen, welche Vorgehensweise einen am besten gefällt
  • einige wissenswerte Fakten zum jeweiligen Vogel besprechen

Die Termine sind für die Montagsgruppe 3., 10., 17. und 24. Januar und für die Dienstagsgruppe der 4., 11., 18. und 25. Januar. Jeder Malabend kostet 15 €. Er kann einzeln besucht werden oder Du kannst an allein vieren teilnehmen, wie Du möchtest. Die Zugangsdaten und das Vorlagenmaterial zu den Treffen findest Du hier:

Zugangsdaten und Vorlagenmaterial

Wintervögel

Die kleinen flinken Gestalten, die wir jetzt noch durch die Büsche fliegen sehen, sind das Thema des Monats. Eher Workshop-artig nähern wir uns jedem einzelnen Vogel mit der Leitfrage: Was kann ich hier tun, um mit wenigen Bleistift- und Pinselstrichen dem Vogel gerecht zu werden? Mit wieviel oder wie wenig Arbeit am Motiv bin ich zufrieden? Zwei europäische und zwei nordamerikanische Wintervögel werden im Mittelpunkt stehen.