Bio

DSC_0107Thank you so much for visiting my blog! In 2005, I started taking private tuition for oil painting alongside my scholarly work as a social researcher, and I have not ceased to enjoy painting since. Starting out with oils, since 2013 I have predominantly been working in watercolours. I live in Luneburg near Hamburg, Germany and teach watercolour classes. I always have a sketchbook with me which allows me to do a whole lot of what I love most: painting from life, or en plein air, as in the photo. About the title of this blog: Light Stories – by this I mean both stories (and the paintings telling them) which have a light touch to them as opposed to heavy and complicated ones and stories about light. In these two meanings, Light Stories constitute our everyday life without us noticing it much. We are trained to focus on the the dark spots in the world and the heavy stories because these are the the ones which we immediately recognise as important. But they are only half of the story of our lives. I am trying to find a way to show that, beside darkness and heaviness, there is also light and lightness.

Vielen Dank fürs Umherstöbern auf meinem Blog! Während des Studiums der Soziologie habe ich angefangen, privaten Malunterricht zu nehmen, damals mit Ölfarben, und ich habe nie wieder mit dem Malen aufgehört. Seit 2013 ist das Aquarell meine große Leidenschaft. Ich arbeite als Sozialforscherin, und wenn ich unterwegs bin, habe ich eigentlich immer ein Aquarellbuch dabei. Daher kann ich ständig das tun, was ich am liebsten tue: zeichnen und malen direkt vor dem Motiv, also en plein air, so wie im Foto. Zum Titel dieses Blogs: Light Stories – das sind einerseits Lichtgeschichten, die ich mit meinen Skizzen und Bildern erzählen möchte, kleine Begebenheiten, in denen ein besonderes Licht oder eine besondere Stimmung eine Rolle gespielt haben. Andererseits bedeutet ‚light‘ im Englischen auch ‚leicht‘. In diesem Sinne bin ich mit meiner malerischen Arbeit der Leichtigkeit und der Lebensfreude auf der Spur. Meine Vermutung ist, dass man nicht weit reisen muss, um Leichtigkeit und Lebensfreude zu finden, sondern dass man beide auch im Alltag finden kann. Unter dem Schlagwort ‚home‘ sind deswegen insbesondere die Skizzen abgelegt, die zu Hause entstanden sind. Ansonsten zeichne und male ich einfach, was ich in Lüneburg und auch anderswo sehe und interessant finde.Merken

Merken

Merken

Merken

8 Gedanken zu „Bio

  • 19. Juni 2015 um 19:14
    Permalink

    Hallo Antje,
    ich wollte nur dass du weißt, dass ich an unsere gemeinsame Zeit denke. Vielleicht liegt das grad auch am Riesling. Keine Ahnung, ich wollte einfach nur dass Du es weißt. Schöne Erinnerungen. Warm. Ein bißchen traurig, melancholisch vielleicht. Aber gut und warm.

    Annett

    Antworten
    • 20. Juni 2015 um 13:42
      Permalink

      Liebe Annett, schön, dass Du mich und diesen Blog gefunden hast! Ich denke auch immer gern an unsere Zeit. Dieser Tage male ich viel, wie Du hier sehen kannst 🙂

      Antworten
  • 9. Januar 2017 um 9:02
    Permalink

    Liebe Antje, ich finde deine neue Seite sehr ansprechend und gut aufgeteilt! Toll, dass man auf der Home-Page alle deine Bilder auf einmal sieht. Die Gänse auf der Blog-Hauptseite sind toll…. Ich wünsche dir viel Inspiration und frohes Schaffen im neuen Jahr!

    Antworten
    • 11. Januar 2017 um 13:13
      Permalink

      Liebe Olga, vielen Dank! Über Dein Feddback zu meiner Startseite freue ich mich sehr. Danke für die Neujahrswünsche; ich wünsche Dir ein ganz, ganz kreatives Jahr und einen absoluten Hochgenuss beim Fertigstellen von Deinem Buch!

      Antworten
    • 14. März 2017 um 19:10
      Permalink

      Vielen Dank, Uwe, fürs Vorbeischauen und das Lob! Ich werde auf jeden Fall weitermachen 🙂 Liebe Grüße aus Lüneburg, Antje.

      Antworten
  • 27. Oktober 2017 um 18:50
    Permalink

    Dein Blog gefällt mir sehr und ich finde es toll,
    dass du dein Leben damit bereicherst.

    Und andere Menschen damit erfreust. Lüneburg ist ein toller Ort zum Leben und Malen.

    Weiter alles Gute ! Simone alias mone mare aus Hamburg

    Antworten
    • 28. Oktober 2017 um 15:15
      Permalink

      Danke für das tolle Feedback, Mone mare aus Hamburg! Schön, dass Du den Weg auf meinen Blog gefunden hast – ich gucke mir Deinen auch gleich mal an. Ganz liebe Grüße von südlich der Elbe 🙂

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.