Kennst Du das: Du läufst durch eine Landschaft und Dir geht das Herz auf; oder Du schaust Dir Urlaubsfotos an und kommst so richtig ins Träumen und Schwelgen. Deswegen setzt Du Dich dann hin und versuchst, die Landschaft mit Aquarellfarben zu malen.

Erst einmal die Vorzeichnung. Ich weiß nicht, ob das bei Dir auch so ist, aber bei mir war früher immer die erste Frage: Oh, wo fange ich eigentlich an? Wo setze ich den ersten Strich? Beim Malen wird dann oft auch klar, dass ein klares Vorgehen im Sinne von „zuerst das, dann das“ wohl sinnvoll wäre. Und häufig sitzt man dann – oder saß ich am Anfang – zum Schluss da mit einem kleinen Bild, das gar nicht so aussieht wie die Landschaft, die man darstellen wollte. Das Gefühl, das die Landschaft ausstrahlen soll, wird auch nicht transportiert.

Das ist so schade! Ich selbst habe so viele Jahre in das Studium der Landschaftsmalerei gesteckt und richtig gebüffelt, um es genau zu sagen, um Landschaften gut malen zu können. Ich habe englischsprachige Online-Kurse besucht und viele Bücher über das Thema gelesen. Jetzt bin ich nicht mehr frustriert beim Landschaftsmalen, im Gegenteil! Jetzt ist das mein absolutes Wohlfühlgebiet.

Und das möchte ich für Dich auch!

Deswegen lege ich meinen zweitägigen Onlinekurs „Die Grundlagen des Landschaftsaquarells“ diesen Monat noch einmal neu auf. Ich möchte Dir zeigen, wie ein wirkungsvolles Landschaftsaquarell aufgebaut ist und welche Techniken Dir bei der Erstellung eines Landschaftsbildes helfen. Mit Übungen und erläuterndem Material rüstet Dich dieses Kurs aus, allein im Selbststudium Landschaftsaquarelle zu üben und mit der Zeit mehr und mehr zu genießen.

Das hört sich doch gut an, oder?

Der Kurs findet per Zoom online statt. In den Zoom-Treffen werden wir:

  • besprechen, welche Landschaften uns überhaupt interessieren
  • skizzieren, wie man eine Landschaft gestalten kann, die den Betrachter „hineinzieht“
  • über die Luftperspektive und Farbwirkung in einer Landschaft sprechen
  • uns eine kleine Farbauswahl für eine harmonische Herbstlandschaft zusammenstellen
  • damit zwei kleine Herbstlandschaften Schritt für Schritt malen

Alles, was wir im Kurs besprechen und erarbeiten, bekommst Du als Videoaufzeichnung zugeschickt. Außerdem erhältst Du zusätzliches Material, mit dem Du weiterarbeiten kannst.

Für wen ist dieser Kurs geeignet?

Ab fortgeschrittenen Anfängern sind alle im Kurs willkommen. Das heißt, ein wenig Kenntnis von Aquarellfarben als Medium setze ich voraus.

Materialien

  • Zum Skizzieren normales Zeichen- oder Druckerpapier und Kugelschreiber bzw. einen wasserfesten schwarzen Stift.
  • Eine Standardaquarellausrüstung bestehend aus Aquarellblock (300 g/m²), Aquarellfarben und Aquarellpinseln; desweiteren Bleistift und Knetradierer; Maskierflüssigkeit; Malerkrepp; Mallappen zum Abtupfen der Pinsel und einem Wasserglas; und einem Fön.

Alle Fakten auf einen Blick

  • Wann: neue Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben
  • Wie: per Zoom
  • Kosten: 50 € pro Person
  • Buchung: per Formular – das Du auch für Fragen benutzen kannst 🙂