Onward! Vorwärts!

Lilly3
Lilly 3 (Watchful/Aufmerksam). Graphite and watersoluble crayons on vintage paper.
Lilly4
Lilly 4 (Scared/Ängstlich). Graphite and watersoluble crayons on vintage paper.

Recently, I have hit a wall with my watercolour en plein air painting, and rather than paint through it with many an insipid painting and lots of frustration I have decided to work on something else, and not outdoors. Like this cat. Her name is Lilly, I cat-sat her two weeks ago and I thought she was the prettiest thing ever. Although she’s a really quick little girl, I managed to get a few nice photos of her. Here she is: turning around to see what the noise was and looking scared as a van is approaching her spot.

Seit ein paar Tagen läuft’s nicht so mit dem Malen vor Ort, also en plein air, und statt mich mit vielen öden Bildern und Frustration durch die Krise zu malen, habe ich mir heute gedacht, ich mach mal ganz was anderes. Wie eine Katze zeichnen. Diese Katze hier heißt Lilly und ich war vor zwei Wochen ihr Katzensitter. Ich fand sie wirklich extrem hübsch und habe sie viel und gerne angeschaut, und obwohl sie ganz schön flink ist, konnte ich sogar ein paar Fotos von ihr erhaschen. Hier ist sie also: den Kopf hin zu den piepsenden Mäusen drehend und darunter ängstlich dreinschauend, weil ein Auto in den Hof fuhr.

Onward! Vorwärts!
Markiert in:             

10 Gedanken zu „Onward! Vorwärts!

  • 28. Juni 2016 um 19:27
    Permalink

    Toll, die miezen. Bin stolz auf dich. 💋

    Antworten
    • 29. Juni 2016 um 9:21
      Permalink

      Oh, das ist lieb von Dir, Mum! Danke für Deinen Kommentar! xx

      Antworten
    • 29. Juni 2016 um 9:20
      Permalink

      Liebe Olga, ja, das Katzenhafte ist schon faszinierend. Ich freue mich, dass Dir die Zeichnungen gefallen. Viele sonnige Grüße! A.

      Antworten
  • 28. Juni 2016 um 23:38
    Permalink

    Black cats are so very beautiful, but I find it difficult to capture an image of our black kitty just on camera. It’s all to do with light and angle, I guess? These are wonderful sketches. I particularly love the top one.

    Antworten
    • 29. Juni 2016 um 9:16
      Permalink

      Thank you, Jasmin! Yes, it is difficult to photograph black kitties. If the main light source is behind the cat, it just looks like a big black cat shape. You need the light source to be behind you or shining on the cat sideways. That way you get all kinds of gradations of grey and a lovely cast shadow, too. (Btw: I’ve got a few pics of your kits too!)

      Antworten
    • 29. Juni 2016 um 15:20
      Permalink

      Thank you, Laura! I’m really relieved I didn’t mess up this feline beauty 🙂

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: