The green bar

green_bar

I was away on a so-called retreat with work last week. This means that the entire team was put up in a country hotel which was difficult to get to – and to get away from – so that we might work all day. There was an hour of leisure time scheduled for every evening, and on two such evenings I sat in the bar and sketched (1st evening) and painted (2nd evening) the bar room. I also emphasised some of the line work with ink. That one hour every day was just enough to produce a bit of contentment in me.

Letzte Woche war ich von der Arbeit aus in Klausur, d.h. das gesamte Team war in einem Tagungshotel im Grünen, das so gut wie keine Verkehrsanbindung hatte, um dort von früh bis spät ohne Unterbrechungen zu arbeiten. Produktives Konzept! Jeden Abend hatten wir eine Stunde Freizeit. Am ersten Abend habe ich in der Bar gesessen und sie gezeichnet, am zweiten Abend habe ich die Skizze koloriert und die Linien mit Tintenliner nachbearbeitet. Die eine Stunde jeden Tag hat viel zu meiner Zufriedenheit beigetragen.

 

The green bar
Markiert in:                                         

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: