Around Luneburg | Um Lüneburg herum

Whilst the town (or city?) of Luneburg has lots to offer, so does the hinterland. It’s pretty flat on the whole, with small indulations (you can’t call them hills really) to the South, the large and beautiful heath to the West and the River Elbe to the North and East. I want to paint in several spots around Luneburg, trying to go there throughout the year and at different times of day, and I have identified most of ‚my‘ spots already. I would love to have a favourite spot along the Elbe, too, but haven’t been able to really settle on one yet. This one here is a strong contender though: it’s got the wide expanse, the characteristic groynes going into the river, and it also features the steep hillside which forms part of the river bank in these parts. I sketched this out in gouache on tan craft paper. I include a pic of my go-to gouache set so that you can see what it is – the easy-peasy 12-pan set you can buy everywhere, at least in Germany you can. Add a tube of white and Bob’s your uncle!

Elbe

Gouachefarben

Die Stadt Lüneburg hat eine Menge zu bieten, das Umland aber auch. Insgesamt ist es hier eher flach; gegen Süden wird das Land etwas wellig – ‚hügelig‘ wäre übertrieben -, im Westen liegt die schöne Lüneburger Heide und nach Norden und Nordosten hin die Elbe mit ihren saftigen Auen. Ich möchte an verschiedenen Orten im Umland malen, immer mal wieder zu den verschiedenen Tages- und Jahreszeiten, und habe auch schon so ‚meine‘ Stellen gefunden. Für die Elbe fehlt mir aber noch der passende Ort. Diese Stelle hier ist allerdings ein guter Kandidat: man spürt die Weite von Fluss und Aue, die Buhnen sind drin und der steile Elbhang auch. Ich habe das neulich abends sozusagen als Test mit Gouachefarben auf Kraftpapier gemalt. Von den Farben gibt’s ein Foto, damit ihr seht, dass man mit dem ganz normalen 12er-Kasten von Pelikan (oder no name) plus Weiß ganz schön weit kommen kann.

Around Luneburg | Um Lüneburg herum
Markiert in:                         

3 Gedanken zu „Around Luneburg | Um Lüneburg herum

  • 31. März 2017 um 9:47
    Permalink

    Oh ja, der Tuschkasten erinnert mich ein wenig an meine Schulzeit einem halben Jahrhundert. Irgendwie sieht er heute noch völlig neu und ungebraucht aus …
    Das Landschaftsmotiv und Dein Bild sind sehr schön!

    Antworten
    • 31. März 2017 um 9:49
      Permalink

      Ui, sollte „vor“ einem halben Jahrhundert heißen. Irgendwie ist es abhanden gekommen …(:-)

      Antworten
    • 1. April 2017 um 7:00
      Permalink

      Danke Uwe! Ja, der Tuschkasten ist genau derselbe wie der von früher. Finde ich faszinierend, dass man mit den Farben so viel anstellen kann und dabei gibt’s den an jeder Ecke zu kaufen 🙂

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: