A long time ago | Vor langer Zeit

Many years ago, during the time when I lived in New Zealand, my dad and I travelled the country together. We went many beautiful places, and we also stayed in a little farmhouse near the shores of Lake Pukaki for a night. This is right in Mackenzie Country which is a big intermontane basin surrounded by various alpine mountain ranges. And in that basin it seemed as if time had stopped. Everything I knew at the time about the settlement of New Zealand in the 19th century was around us: the sheep fences, the little sheds, the rickety farmhouses and the vast seemingly untouched lands. The old drovers road (did I borrow this term from Scotland or is it used in NZ too? Not sure.) that went right into the lake from before the time it had become part of the hydroelectric network was a bit creepy. I would much prefer to paint a scene like this on location – of course! – but I am also pretty grateful that I was able to paint it at all based on my own reference material. One day I want to go back there again for an extended painting trip.

MackenzieCountry
Mackenzie Country at sunset. Aquarell/Watercolour auf/on 300 g/m² Torchon. 20 x 40 cm.

Vor vielen Jahren, als ich in Neuseeland lebte, kam mein Vater mich besuchen und wir reisten umher. Wir haben uns viele schöne Orte und Landschaften angeguckt, und eine Nacht haben wir ein kleines Bauernhaus am Lake Pukaki angemietet. Wir waren also direkt im Mackenzie Country, einem großen Becken in den Bergen, das von den Südlichen Alpen umgrenzt wird und atemberaubend schön ist. Und dort schien es, als wäre die Zeit stehen geblieben. Alles, was ich aus der Besiedlungsgeschichte Neuseelands gelernt hatte, war direkt vor unseren Augen: Schafe, Schafzäune überall, kleine Schuppen mit Wellblechdächern, windschiefe Holzhäuschen und riesige unberührte Landschaften. Die alte Viehtreiberstraße, die direkt in den See hineinging, war ein bisschen gruselig – aber gut, so lag eben auch die hydroelektrische Erschließung dieser Region direkt vor uns. Ich würde so eine Szenerie viel lieber en plein air malen, das ist ja klar, aber ich bin auch so sehr dankbar und froh, dass ich aus meinem eigenen Vorlagenmaterial schöpfen konnte. Eines Tages mache ich mal eine ausgedehnte Malreise durch Neuseeland, das ist mein Traum!

A long time ago | Vor langer Zeit
Markiert in:                                 

2 Gedanken zu „A long time ago | Vor langer Zeit

  • 20. April 2017 um 9:09
    Permalink

    Tolles Landschaftsbild! Der Lichteinfall ist richtig Klasse und auch die Farbkomposition! Tja, solche Reisen wollte ich auch einmal machen. Aber oft kommt es dann anders als man denkt. Daher nicht lange planen… machen. (:-)

    Antworten
    • 21. April 2017 um 9:41
      Permalink

      Danke 🙂 Du hast schon recht, zu lange zögern ist nicht ratsam. Deswegen bin ich froh, dass ich schon ein bisschen rumgekommen bin. Jetzt (wo ich älter bin) ist es nämlich nicht mehr so einfach, sich auf und davon zu machen 🙂

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: