Show of hands | Handzeich(n)en

One week of drawing a hand a day – it was good. Well, it got a bit samey as far as drawing is concerned. I had to really come up with ‚poses‘ in order to keep myself entertained. I did learn to see all kinds of colourful reflected lights on my hand though which made me want to paint a hand a day rather than draw. But that’s not my next daily project…

The last three of seven hands | Die letzten drei Hände

The first batch of hands is here. | Die ersten vier Hände gibt’s hier.

Eine Woche lang habe ich jeden Tag meine (freie) Hand gezeichnet. Das war gut. Naja, es wurde etwas eintönig. Ich musste mir gute Positionen überlegen, um mich bei Laune zu halten – ich wollte ja nicht jeden Tag die genau identische Hand zeichnen. Im Laufe der Woche fing ich dann an, die Farben des Lichtes und der Schatten sehr genau zu sehen, da wurde es schon interessanter. Und da reifte in mir auch die Idee heran, jeden Tag eine Hand zu malen statt zu zeichnen. Das mache ich mal. Mein derzeitiges tägliches Projekt ist aber was anderes…

Show of hands | Handzeich(n)en
Markiert in:                     

2 Gedanken zu „Show of hands | Handzeich(n)en

  • 13. November 2017 um 19:16
    Permalink

    Antje, I was just thinking about you and saw your new post. Hands are hard to do. Yours are great. Praying for you often and looking forward to news. You can draw tiny hands. Love, Barbara

    Antworten
    • 13. November 2017 um 19:30
      Permalink

      Thanks for thinking about me and us! Yes, hands are intricate, always a challenge. I can’t wait to see the new pair in the family! Love back to you, A.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: