Frustration

Mangold. Gouache auf Malpappe, 10 x 15 cm. Chard. Gouache on cardboard, 4 x 5.7 in.
Mangold. Gouache auf Malpappe, 10 x 15 cm.
Chard. Gouache on cardboard, 4 x 5.7 in.

Ich male derzeit, was mir so vor die Augen kommt. Der neue Viewfinder ist dabei wirklich sehr hilfreich. Um ehrlich zu sein, ich weiß gar nicht, wie ich ohne diese Kompositionshilfe malen konnte! Trotzdem bin ich etwas frustriert, denn was mir am ehesten in den Viewfinder fällt, sind unsere tollen Gartenpflanzen (siehe auch Skizzen hier). Und ich glaube, die kann ich momentan einfach nicht gut erfassen und wiedergeben. Für diese Miniskizze in Gouache habe ich eine Stunde gebraucht, und fertig geworden ist wirklich nur der linke Bildteil! Woran liegt das? Vielleicht liegt es daran, dass man bei Gemüse nicht so viel vereinfachen kann wie bei Landschaften. Irgendwann sieht es eben nicht mehr aus wie Mangold, sondern nur noch wie Grün mit roten Strichen. Oder ich kann Vegetation einfach nicht so gut malen wie andere Sachen.

I currently paint pretty unscrupulously the things that interest me. My new viewfinder is a tremendous help with that. To be honest, I wouldn’t want to do without it any more! It really helps with the composition part. But there is still potential for frustration, for it is our wonderful garden plants which catch my eye quickest (as for instance here), and they are extremely difficult to paint! Look at this little gouache sketch of our lovely chard – it took me an hour to do it! And I only finished the left half of the painting. Why is that??? I wonder if it is because it’s not possible to simplify shapes quite as much as it is with landscapes. I mean, if you simplify it too much you end up with blobs of green with red lines in it, no? Or maybe vegetation is just not my forte.

Frustration
Markiert in:         

5 Gedanken zu „Frustration

  • 2. Juli 2015 um 20:29
    Permalink

    Verzeih mir diesen typischen Co-Kommentar, aber manche Sachen sind einfach nur zum Essen da. Liebe Grüße Co.

    Antworten
    • 2. Juli 2015 um 20:47
      Permalink

      Aber wie kannst Du bei so viel Schönheit nur ans Essen denken??? 😉

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: