Favourite moments

It was super windy yesterday, so when I reached one of my favourite painting locations just before the sun disappeared I couldn’t actually paint outside as I had planned. So I sketched (and painted) in the pooh mobile – which was getting battered quite badly. The first one of the two little sketches I did in situ; afterwards I collected more reference material – it was getting dark by then – and I used two of them to compose the second watercolour sketch. The format really lends itself for landscape sketches.

Gestern war es extrem windig und deswegen konnte mich an einem meiner Lieblingsflecken zum Malen doch nicht draußen postieren und das letzte Sonnenlicht einfangen, wie ich es vorgehabt hatte. Statt dessen habe ich mich im Pooh-Mobil ausgebreitet und dort eine Aquarellskizze angefertigt. Dabei wurde das Auto ganz schön hin- und hergeschüttelt! Die erste Skizze habe ich vor Ort gemalt, danach bin ich noch einmal draußen umher gegangen und habe Vorlagenmaterial gesammelt und aus dem ist später zu Hause die zweite Aquarellskizze entstanden. Für sie habe zwei Fotos benutzt – das Format gab das her.

Fehlingsbeck1Fehlingsbeck2

Favourite moments
Markiert in:     

Ein Gedanke zu „Favourite moments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: