Neetze-im-Schnee
Winter’s communal delight. Gouache on Ingres paper, 18 x 24 cm. Available.

The first day of snow back in November happened to be a day off for me, so I decided to drive to a near-by national park and to go for a long walk. I set out really early just as the sun was coming up (which, in the dark season, was after 8 am, so not that early at all). On my way out I came past ponies involved in heavy fighting, which was marvelous to watch! I also drove through the little town Neetze and saw this lovely communal pasture covered in snow. I painted it last week in gouache.

Der allererste Schnee letzten November fiel an einem arbeitsfreien Tag, an dem ich sowieso auf dem Elbhöhenweg wandern gehen wollte. Ich bin ganz zeitig losgefahren, als die Sonne gerade aufging – was nicht so zeitig war, denn im Winter passiert das ja oft nach 8 Uhr. Auf dem Weg zum Startpunkt bin ich an kämpfenden Pferden vorbeigekommen, das war sehr beeindruckend! Ich bin auch durch das Städtchen Neetze gefahren, wo ich diese kommunale schneebedeckte Wiese im ersten Morgenlicht gesehen habe. Letzte Woche habe ich sie dann in Gouache gemalt.

Kommentare

Liebe Olga, nein, den habe ich nicht gemacht. Ich wusste gar nicht, dass DG einen Gouache-Kurs anbietet! Ich mache gerade zwei Kurse auf Craftsy, die bieten aber zu Gouache nichts an. Ich gucke mal bei DG. Ich kann Gouache auf jeden Fall empfehlen –> sehr umgängliches Medium. LG!

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: