Wonky cup

Wonky-cup

Dear friends, the fantastic Liz Steel recently encouraged the readers of her blog to try sketching cups. And so I did, last night and lo and behold, it is a wonky cup just like Liz said! A normal little wonky cup. Embrace the wonkiness it says on the worksheet she has provided just for the purpose of tea cup sketching. I do, do you? Cheers!

Liebe Leute, die wunderbare Liz Steel hat kürzlich auf ihrem Blog dazu eingeladen, Teetassen zu skizzieren so wie sie es immer tut. Habe ich prompt gemacht, und siehe da, meine ist genauso krumm und schief wie die von Liz! Und ansonsten auch nichts besonderes. Die werden nie perfekt, sagt Liz, deswegen solle man das Schiefe einfach gern haben. Das gelingt mir manchmal ganz gut, manchmal nicht so, aber wie geht es euch mit krummen Linien oder Formen? LG, Antje.

Wonky cup
Markiert in:             

Ein Gedanke zu „Wonky cup

  • 6. April 2016 um 17:42
    Permalink

    Deine Tasse gefällt mir, Licht und Schatten kommen gut raus!
    Meine werden meist noch krummer, wie einige Beispiele in meinem Blog zeigen. Und massiv, die sehen dann aus wie handgemachte Keramik:-)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: