Tagzeilenbild No. 2

Kühl und schwer durch viele Hände gewandert. Viele Male zurechtgelegt auf dem beinahe fertig gedeckten Tisch neben die Gabeln mit dem gleichen geschwungenen Silbergriff. Immer wieder zu später Stunde mit der Klinge zuerst eingetaucht ins Spülwasser mit fernen, müden Gedanken an Gesprächsfetzen und Eindrücke – als wehte nach einem Tag am Fluss noch der Wind in den Haaren und als schiene noch die Sonne ins Gesicht. Wieder in der mit Samt ausgekleideten Pappschachtel aus den Fünfzigern verstaut; in die Rillen neben die anderen Messer gelegt. Als wären sie aufgehoben in diesem Karton, die geselligen Stunden.

Frauke Stitz, Tagzeilen No. 22

Von Löffeln hat Frauke nichts geschrieben, aber ich weiß genau: an jenem wunderschönen Abend haben wir zum Schluss noch Eis GELÖFFELT, also waren welche im Spiel 🙂

Kommentare

Liebe Birgit, Du weißt ja nicht, wie unglaublich gern ich Eis esse! Daher habe ich beim großen Löffel auch keine Probleme, den mit Eisessen zu verknüpfen 😉

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: