Lentzeallee 99, Dahlem
Lentzeallee 99, Dahlem: Opposite my work/ Gegenüber von meiner Arbeit
Am Stintmarkt, LG
Am Stintmarkt, Lüneburg.

I recently started a watercolour painting course on Craftsy, and doing my homework means painting buildings, doors, windows, crowds and all other kinds of urban life. I partially do this outdoors (as I did here: the barn) but due to busy schedules mainly indoors. I start with a pretty precise pencil sketch, then I do a looser line sketch with ink and then I apply watercolour. With gusto 🙂 Looking at architecture more closely really has given me an appreciation for more delicate and complex forms, and I feel as if I have opened a new chapter. Also, I constantly „discover“ beautiful street scenes, buildings and doors & windows. Interesting times!

Vor kurzem habe ich auf Craftsy einen neuen Aquarell-Kurs angefangen, und Hausaufgaben machen heißt deswegen derzeit Gebäude, Türen, Fenster und Menschenmengen in städtischen Settings malen. Teilweise mache ich das draußen (so wie hier mit dem Pferdestall), aber weil gerade echt viel los ist doch eher zu Hause. Zuerst fertige ich eine ziemlich genaue Bleistiftzeichnung von meinem Subjekt an, dann gehe ich etwas lockerer mit Tinte rein und zeichne die Linien nach, manche stärker, andere eher neutral. Dann erst kommt die Farbe zum Einsatz, das heißt: dann geht der Spaß los 🙂 Mir Bauwerke gezwungener Maßen genauer anzugucken hat in mir ein ganz neue Bewunderung für Architektur als Kunst erzeugt. Das an sich genieße ich schon sehr. Hinzu kommt, dass ich nun häufig schöne Gebäude, Türen und Ähnliches „entdecke“, und das wiederum macht den Alltag interessanter!

Kommentare

Hehe, ja sie ist echt prima 🙂 Ich finde sie auch aufgrund der klaren Farben so inspirierend. Hast Du den Landschaftsmalkurs gemacht?

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: