From above | Von oben

dawdling_along_sk
First step: Value and composition sketch.
dawdling_along
Second step: Gouache mini version of the painting.

I’m still grasping for straws for that upcoming exhibition on the topic „Above/Upstairs“. It’s a strange theme but I did my best to come up with my take on it. This was an idea I had when I was sitting on the train looking down (down! from above!) onto the platform. I liked it as a sketch but it ultimately didn’t work for me as a painting. It seems to lack interest somehow. Not sure why. I don’t think I’ll pursue this any further.

Ich suche immer noch nach Ideen für die Ausstellung „Oben“ hier in Lüneburg, zu der ich beitragen will. Das Thema ist ein bisschen merkwürdig, aber ich versuche, meinen Weg zu finden. Das hier war eine Idee, die mir im Zug an einem Bahnhof kam, während ich aus dem Fenster (von oben!) auf die Leute am Bahnsteig (nach unten!) schaute. Als Bleistiftskizze fand ich die Komposition noch ganz neckisch, als Minibild in Gouache aber nicht mehr. Weiß auch nicht, was mich daran kalt lässt. Irgendwie fehlt was. Ist aber auch ok, denn es war den Versuch wert.

From above | Von oben
Markiert in:                             

2 Gedanken zu „From above | Von oben

  • 28. September 2016 um 8:32
    Permalink

    Hei Antje, mir gefaellt der Sketch auch besser- er ist „luftiger“ und hat mehr Struktur.Wohingegen die Leichtigkeit dur das flaechenhafte im gemalten Bild verlorengeht. Zu dem Thema gefaellt mir die Waescheleine bis jetzt am besten- ist doch auch von oben, oder?
    LG Heike

    Antworten
    • 29. September 2016 um 11:23
      Permalink

      Liebe Heike, ich glaube, Du hast recht mit dem Flächigen. Das ist suboptimal. Ich bleibe bei der Wäsche, den Booten und der Treppe für die Ausstellung. Einladung ist unterwegs! LG, Antje.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: