Yesterday was a public holiday in Germany. I went to meet a friend in the morning and on my way back I was drawn into the forest by the fantastic play of light and shadow on everything. The road went uphill and then down into the forest. I stopped half-way up and spent a lovely half-hour there.

Gestern war ja Feiertag. Ich habe am Morgen kurz ein paar Freunde besucht; auf dem Rückweg klarte es auf und die Wälder boten ein bezauberndes Durcheinander von Licht und Schatten feil. Das wollte ich schon lange mal malen, also bin ich in den Wald gefahren. Die Straße stieg leicht an und ging dann in eine Senke hinunter, aber ich habe bergauf auf halber Strecke Halt gemacht und dort Posten bezogen.

Merken

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: