On the weekend, a couple of members of the German Watercolour Society who live in this region met-up for a little paint-out. Our splendid and super-fantastic hostess was Rita Dahlem in Wietzendorf which is an idyllic wee hamlet not far from where I live. Alas, the weather wasn’t idyllic at all! In fact, our first outing had to be aborted due to rain. As I packed up, this small painting (5.9 x 11.8 in) was hit by a few raindrops. I thought that rather suitable as the painting was to be called „Wietzendorf in the rain“ anyway.

Am Wochenende sind ein paar Mitglieder aus der Deutschen Aquarellgesellschaft, die hier in der Region wohnen, einer offenen Einladung zum gemeinsamen Pleinair-Malen gefolgt. Unsere fantastische Gastgeberin war Rita Dahlem in Wietzendorf, was ein hübsches kleines Dorf in der Nähe von Soltau ist. Leider hatten wir Pech mit dem Wetter; unser erster Malblock musste aufgrund des Regens auch sehr zusammengekürzt werden. Beim Einpacken hat mein Minibild (15 x 30 cm) ein paar Tropfen abgekriegt. Ich finde das eigentlich ganz passend, denn das Bild sollte so oder so „Wietzendorf im Regen“ heißen.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: