St. Michaelis, Lüneburg

This is the main tower of St. Michaelis in Luneburg. What a church! I do like it a lot and the old town around it, which I gesture at in the foreground here, too. I just wish that my first ever painting of St. Michaelis wasn’t quite so rock-solid and illustrative. I could’ve varied the edges a lot more than I did. Maybe I am so in awe of this church that I didn’t dare a wet-in-wet loose approach the first time around? I think that’s possible, and I guess this means I’ll just have to paint it again. After all, I do find that I need to get to know subjects before I find the right way to paint them, so this is quite in keeping with my general haphazard m-o 🙂

21 x 29,7 cm (A4). W&N and Schmincke watercolours on Hahnemühle mould-made paper, 300 g/m². The paper is similar to Arches rough, but not as good, IMHO.

Dies ist der Turm der Michaeliskirche in Lüneburg. Was für eine imposante Kirche! Ich mag sie sehr und auch die Altstadt mit den kleinen Häuschen, die die Kirche umgeben und die hier im Vordergrund stellvertretend angedeutet sind. Mit diesem Bild bin ich auch ganz zufrieden. Obwohl – es ist mir, ehrlich gesagt, im Kernbereich ein wenig zu illustrativ geraten, ein bisschen zu fest. Die Kanten hätten durchaus etwas mehr variieren können. Ich wundere mich direkt, dass sie das nicht tun. Vielleicht habe ich soviel Respekt vor dieser altehrwürdigen Kirche – Bach hat hier mal gespielt oder gesungen – dass ich mich nicht getraut habe, locker und nass-in-nass an sie ranzugehen? Naja, beim nächsten Mal dann. Es kommt ja öfter vor, dass ich mich an ein Motiv sozusagen erst einmal herantasten muss, bevor ich einen guten Weg finde, wie ich es darstellen will.

St. Michaelis, Lüneburg
Markiert in:                                     

2 Gedanken zu „St. Michaelis, Lüneburg

  • 24. August 2017 um 0:20
    Permalink

    Dear Antje, You can paint a different version watery and loose. In the meantime, I’ll love this one. Barbara

    Antworten
    • 25. August 2017 um 8:27
      Permalink

      And a very good ting that is, too, Barbara 🙂 Thank you for your love! I like this one too, and David likes it even better, so you’re in good company. Let’s see how the next one turns out! xx

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: