Auf die Dreierkombination im Kirschenstillleben von gestern folgt nun eine weitere in einem weiteren Stillleben. Meine erste Überlegung war: Wie kann ich ein weiteres sehr ähnliches Bild malen und doch was ganz Neues tun? Zwei Dinge sind hier deswegen anders: 1. Es gibt einen angedeuteten Hintergrund. 2. Das Blau, welches in diesem Fall Türkis von Sennelier ist, ist eine halbdeckende Aquarellfarbe.

Kirschen II (Türkis, Rubinrot, Lichter Ocker) 21×29 cm, Künstleraquarellfarben auf 300 g/m² Aquarellpapier von Fabriano, 2019.

Halbdeckende oder deckende Farben ergeben oft trübe Mischungen, und das habe ich an diesem Bild besonders genossen. Der Hintergrund hat einfach tierisch Spaß gemacht!

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: