Zwiebelstillleben

Groß geht es weiter…mit drei netten Zwiebeln! Ich habe sie extra gekauft, damit ich sie malen kann, und bin jeden Tag ein wenig froher mit der Entscheidung. Auf meinem Arbeitstisch liegen sie in einem Weidenkörbchen, und sobald ich diesen Beitrag online gestellt habe, wende ich mich ihnen wieder zu.

Zwiebeln I (Magenta, Kobaltblau, Lichter Ocker). 21 x 29 cm auf 300 g/m² Arches rau. 2019.

Obwohl ich so unglaublich gern draußen male, fehlt mir bei Stillleben gar nichts – so lange das Obst, Gemüse usw. direkt vor mir liegt oder steht. Das Herumprobieren, was wo und wie liegen könnte – bei Zwiebeln geht es ja eher ums Liegen – und welche Requisiten noch dazu passen, macht mir auch immer sehr viel Spaß. Außerdem kriege ich nur durch das Herumprobieren Ideen, die ich sonst nie gehabt hätte.

Zu Stillleben biete ich übrigens am 17. Januar 2020 einen Workshop an. Da freue ich mich schon so drauf! Ich werde frisches Gemüse vom Markt holen und all meine Tontöpfe und Holzlöffel mitbringen, damit sich jeder und jede das Stillleben komponieren kann, dass das Herz am meisten zum Lachen bringt. (Ja, das können Stillleben!) Hach, das wird schön! Hier sind die Infos dazu.

Zwiebelstillleben
Markiert in:                     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: