Die Alte Brücke in Stirling

…ist eins der ersten interessanten Bauwerke, an dem wir auf der virtuellen Schottland-Malreise vorbeikommen werden. Leider nicht wirklich, aber immerhin. Die ist doch beeindruckend, oder? Bei Brücken und anderen Bauwerken am Wasser kann man auch immer gut das Darstellen von Spiegelungen üben.

In den Schottischen Unabhängigkeitskriegen des 13. Jahrhunderts hatte diese Brücke eine wichtige strategische Funktion: nur hier konnte der River Forth überquert werden, weit und breit gab es keine weiteren Brücken. Stirling gilt deswegen historisch als „Tor zu den Highlands“, obwohl diese aus heutiger Sicht ewig weit weg sind. William Wallace, den Du vielleicht durch den Film Braveheart kennst, hat 1297 mit seinen Männern die schottische Unabhängigkeit gegen die Engländer an dieser Brücke verteidigt.

Quelle des Bildes hier.

Die Abneigung der Schotten gegen die Engländer ist legendär und geht weit in die Geschichte zurück. Und diese Brücke spielt im Engländerhass eine wichtige Rolle. Denn bis heute schöpfen die Schotten Bedeutung und politische Motivation aus ihrer mittelalterlichen Geschichte. Das ist wirklich etwas anders als bei uns.

Dann ist da noch die Tatsache, dass das Emblem Schottlands eine Distel ist. Was sind das für Leute, diese Schotten? Dazu erzähl‘ ich Dir morgen mehr.

Na, hast Du Lust auf mehr Schottland gekriegt? Hier sind mehr Informationen zur Online SCHOTTLAND-MALREISE. Oder hast Du Fragen? Dann schick mir eine Nachricht 🙂

Die Alte Brücke in Stirling
Markiert in:             

Ein Gedanke zu „Die Alte Brücke in Stirling

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: