Der Zauber des Malens

Ich bin gerade ganz verzaubert von Farben, Formen und Ideen. Durch das Baumprojekt, bei dem ich 100 Tage lang jeden Tag einen Baum gemalt habe, hat sich bei mir ein Türchen geöffnet. Ideen kommen schneller und anders zu mir, und bin ich seelisch ganz anders präsent in meinen Bildern. Ich habe gelernt zu fühlen, wonach mir beim Malen der Sinn steht. Das musste ich auch lernen, denn einen ganz normalen Arbeitstag zu haben und dann obendrein auch immer noch einen Baum zu malen, das ging nur, weil ich mit Lust herangegangen bin. Naja, und mit ein bisschen Disziplin im Sinne von: wenn ich gar keine Lust zum Malen hatte, dann habe ich gezeichnet oder nur was ganz Kleines gemacht. Ich bin auf jeden Fall nicht gegen meine innere Stimme gegangen.

Die Folge davon ist, dass meine innere Stimme jetzt schon viel lauter spricht und ich sie viel  besser höre. Dadurch kommen noch mehr Ideen 😊 Und das ist der Zauber des Malens!

Hier sind zwei der neuen Bilder, die durch das Baumprojekt inspiriert wurden. Gefallen sie Dir?

Der Zauber des Malens
Markiert in:             

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: