In dieser Woche haben wir in den Onlinemalgruppen weiter das Licht erforscht. Diesmal hatten wir ein chinesisches Motiv – zum allerersten Mal! Die Anregung dazu stammt von Petra und war eine super Idee. Vielen Dank!

Diese Laternen stammen vom chinesischen Neujahrsfest. Die Farbe des Festes ist Rot; das ist die allgemeine Feierfarbe in China, glaube ich. Der allgemeine Ersteindruck eines roten Bildes hat mir an der Vorlage sehr gefallen. Ich habe das Bild einmal auf bedrucktem stabilem Papier und zweimal auf (nicht bedrucktem) Aquarellpapier gemalt.

Das erste Bild war sehr nahe an der Vorlage und sehr rot.

Red Lanterns. Ca. 19 x 27 cm.

Das zweite sollte dann etwas anders werden. Es wurde etwas neutraler, dunkler und weniger rot.

Chinesische Neujahrslaternen I.

Das dritte ist dann wieder ziemlich rot geworden.

Chinesische Neujahrslaternen II.

Ich glaube, dass durch das vermehrte Rot im Bild noch mehr der Eindruck eines farbigen Lichts entsteht. Nicht nur die Laternen selbst leuchten, sondern der Hintergrund auch, wenn auch etwas subtiler. Und das passt sehr gut zum chinesischen Neujahr.

Das war nun natürlich kein Weihnachtsmotiv und hat auch nicht per se für eine gemütliche Stimmung gepaart mit Vorfreude auf die Feiertage gesorgt. Um einige Ecken gedacht aber schon: ich bin jetzt nämlich viel zuversichtlicher, dass ich die Weihnachtslichter in der Stadt, die mir so gut gefallen, darstellen kann. Ich übe das ja die ganze Zeit! Also habe ich viele Fotos gemacht und werde mich an einem meiner Bilder versuchen 😊

Nächsten Montag malen wir dieses grüne Licht; hast Du Lust mitzumachen? Das ist die letzte Sitzung zum Thema Licht (in diesem Jahr).

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: