Neuigkeiten!

Der Alltag hat mich voll im Griff. Jeden Tag dieselben Handgriffe und Aufgaben. Wenig Möglichkeiten zum Ausbrechen. Haushalt, Kind und alles andere. Und doch gibt es ab und an Neuigkeiten. Wie es zu den aktuellen Entwicklungen kam? Hier ein kleiner Auszug aus meinem Tag gestern:

Brief mit Leernäpfchen und einem halben Näpfchen mit Lavendel von Mijello für eine Malfreundin fertig gemacht; Porto ermittelt – Mist, ich muss nachher doch zur Post laufen! Töpfchen vom Lütten geleert und mich darüber gefreut (krass eigentlich!), weil er so nach und nach doch auch sein großes Geschäft darauf verrichtet. Die Küche in Ordnung gebracht. Über ein Fotoshooting für meine Webseite nachgedacht – ich mit rosa Schürze am Leib, Grinsen im Gesicht und Pinsel in der Hand, oder? Yay! Oder doch nicht? Hm. Dem Mann beim Schnarchen zugehört, das Kind beim Schlafen zugedeckt, Kaffee geschlürft und die Mittagspause genossen. Podcast Hosting App angeguckt, Business-Account darauf eröffnet…

…und meine erste Podcastfolge hochgeladen!!

Ja, so isses! Ich habe schon seit geraumer Zeit vor, einen Podcast zu machen und nun ist es soweit. Auf dem Lichtgeschichten Mal-Podcast bespreche ich alle Fragen oder Probleme, die Malerinnen und Maler mit sich, ihrer Kunst und der Umwelt haben. In der ersten Folge geht es um Perfektionismus. Hör mal rein!

Neuigkeiten!
Markiert in:                 

2 Gedanken zu „Neuigkeiten!

  • 21. April 2020 um 19:44
    Permalink

    Ein sehr „schöner“ Beitrag für die Aquarellmalerei. Ich sage auch oft, es kostet „nur“ ein Blatt Papier, Farbe und Zeit. Wobei die Zeit mir langsam das wertvollste an dieser Sache wird. Ja, und der Weg zum Bild ist m e i n Ziel. Ich male für mich, zu meiner Zufriedenheit, wenn’s super gut läuft, gerate ich in den Flow. Das ist dann Besonders für mich. Perfektionismus? Ich glaube, da unterliegen wir auch dem Daumen hoch oder nicht Daumen hoch in der Gesellschaft.
    Was wäre, wenn wir die Lobpudelei abschaffen würden, zu sachlicher Kritik übergehen? Ob das viele HobbyMaler aushalten? Halte ich es aus? …
    Antje, danke für deine Denkanstöße, du bist die Stimme der Aquarellfarben, Daumen hoch, Grüße Barbara

    Antworten
    • 21. April 2020 um 23:01
      Permalink

      Ach Barbara, für mich ist auch die Zeit das höchste Gut, vor allem jetzt gerade. Und ansonsten zahle ich gern meinen Preis für das Zusammensein mit dem Aquarell 🙂 Danke für Deine lieben Worte! Ich freue mich, dass Dir meine erste Folge gefällt. Schlaf gut und bis bald!

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: