Eine neue knackige Podcastfolge zum Thema Formatwahl – groß oder klein?

Im Aquarell Mal-Podcast ist diese Woche der Künstler Paul Harper zu Gast (KLICK zur Podcastfolge). Er malt seit geraumer Zeit Minis im Format 10 x 15 cm, und wir unterhalten uns über die Vor- und Nachteile eines solchen Formats. Zu den Vorteilen gehören:

  • kleiner Arbeitsplatz ist ausreichend
  • man kann problemlos mehrere Minis gleichzeitig bearbeiten
  • man kann viele von ihnen platzsparend verstauen
  • sie lassen sich leicht versenden

Weil die kleinen Bilder eine Serie ergeben, führte uns das Gespräch über Formate dann zum Thema „serielles Arbeiten“, was eins meiner Lieblingsthemen ist. Und durchweg hat Paul immer wieder über Einfälle gesprochen – also über „ideas“, denn das Interview habe ich auf Englisch geführt und dann nachträglich übersetzt – und ihre Rolle in seinem kreativen Prozess. Sehr spannend!

Viel Spaß bei dieser Folge! (KLICK zum Anhören)

Eine neue knackige Podcastfolge zum Thema Formatwahl – groß oder klein?
Markiert in:     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: