Tonwerte im Podcast und eine Übung

Guten Morgen! Diese Woche gab es zwei Podcastfolgen, eine zur Gestaltung und eine zu Tonwerten.

Podcastfolge zur Bildgestaltung

Podcastfolge zu Tonwerten

Für die Erstellung einer Tonwertskala habe ich gestern Abend ein kleines Video mit einer Anleitung aufgenommen. Den Link dazu poste ich unten; jetzt will ich Dir mal kurz eine Übung zeigen, anhand derer Du ganz schnell siehst, wie wunderbar nützlich Tonwerte sind.

Ich habe mir folgendes Stillleben als Übungsbild gesetzt.

Diese Übung ist dazu gedacht, das Sehvermögen für Tonwerte zu verbessern. Die wichtigste Technik hierbei ist das Lasieren, also das Übereinanderlagern von Schichten. Jede Schicht addiert einen Ton-Wert zu der vorherigen. Das heißt, da, wo nur eine Schicht Farbe aufgetragen wird, besitzt die Farbe einen hellen Tonwert, da, wo 7 Schichten aufgetragen worden sind, ist es sehr dunkel. Mit jeder Schicht wird der Bereich, in dem Farbe aufgetragen wird, kleiner.

Ich habe Umbra gebrannt hierfür genommen. Der Einfachheit halber habe ich das bunte Foto in ein schwarz-weiß-Foto umgewandelt.

Die erste Lasur bedeckt alle Gegenstände, den Untergrund und den rechten Teil des Hintergrundes. Freigelassen habe ich nur die Bereiche, die den hellsten Tonwert 1 haben, die also Weiß sind.

Im zweiten Schritt habe ich mit eine ebenso dünnen Lasur Umbra gebrannt die Gegenstände bedeckt und die Schatten angelegt.

Im dritten Schritt habe ich Teile der Gegenstände und ihrer Schatten vertieft. Die unterschiedlichen Tonwertbereiche im Wasserglas werden jetzt sichtbar.

Weiter geht es mit noch einer dünnen Lasur Umbra gebrannt auf noch weniger Fläche. Die Schattenstellen an Birne und Limette, der Boden des Glases und die dunklen Ränder am Glas treten hervor.

Und in diesem Still geht es weiter. Die Konsistenz der Farbe ist in den letzten drei Schichten cremiger, der Tonwert dadurch dunkler.

Ich konzentriere mich zum Schluss auf die dunkelsten Punkte, die sich zwischen Birne und Limette im Schatten befinden.

Diese Übung kannst Du mit jeder Art von Motiv durchführen. Mir macht so etwas Spaß – Dir auch?

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünsche ich Dir!


Link zum Video: https://youtu.be/Ws12mJLg7d4

Tonwerte im Podcast und eine Übung
Markiert in:         

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: